TV-Empfehlungen

Liebe Vogel- und Naturfreunde, sehr geehrte Interessenten
Empfehlen möchten wir Ihnen, nachfolgende "Dokumentationen" sich im Fernsehen diese einmal anzuschauen. Einmal zwecks Ihrer Eigenbildung Ihres Wissens und zur Bildung Ihrer eigenen Meinung zu aktuelle Themen wie zum Beispiel: "Umwelt" oder zu unser ALLER Lebensgrundlagen, die Produktion von unseren Nahrungs- und Genussmitteln in Verbindung mit deren Erzeugungsproblematiken. 

ARTE TV im Januar (Dies ist nur eine kleine Auswahl von Filmen, Berichten, Dokumentationen und daher nicht abschließend)

-----------------------------------------------

Wildes Elba

Der Nationalpark der italienischen Insel sucht im Mittelmerraum seinesgleichen. Das größte Eiland des toskanischen Archipels ist während der Vogelwanderung wichtige Raststation für Zugvögel auf ihrem Weg von und nach Afrika.

Naturdoku, 43 Min., Dienstag, den: 29.01.2019 um 18:35 Uhr, D 2018, BR, Erstausstrahlung

-----------------------------------------------

ARTE TV im Februar (Dies ist nur eine kleine Auswahl von Filmen, Berichten, Dokumentationen und daher nicht abschließend)
 
Im Monat Februar lautet auf ARTE ein Thema von vielen, "Mobilität" bzw. der "Motorisierte Individualverkehr".
Die Autoindustrie hat lange auf Wahrung des Status quo gesetzt. Deutsche und europäische Konzerne hinken bei umweltfreundlichen Antriebsarten, selbstfahrenden Autos und digitalen Mobilitätslösungen vielfach hinterher. Ein Dokumentarfilm zeigt, wie etwa in China und den USA die Entwicklung schneller voranschreitet - und wie die Zukunft des Straßenverkehrs aussehen könnte.
Ausgebremst - Der Überlebenskampf der Autobauer. Sehen Sie hierzu am 26.02.2019 20:15 Uhr den Dokumentarfilm.

Xenius: Geweihe. Wunderwerke der Natur. Sie sind das einzige Organ von Säugetieren, das sich vollständig erneuern kann.

66 Enden hatte das Geweih des Rothirsches, den Friedrich I. im Jahr 1696 erlegte. Im Durchschnitt haben Hirschgeweihe heute nur 20 Enden. Der Kopfschmuck von Hirschen, Rehen und Elchen wächst zwei Zentimeter am Tag und wird von den Wildtieren schließlich einfach abgeworfen.   

Wissensmagazin, 26 Min., Freitag, den: 01.02.2019 um 16:45 Uhr, D 2018, ZDF, Erstausstrahlung.

-----------------------------------------------

Die Bambusflößer von Bangladesch

In dem südostasiatischen Land ist das Süßgras der Baustoff der Armen. Die Tropenwälder im Nordenosten Bangladeschs sind von oben gesehen atemberaubend schön. Doch im Dschungel hausen gefährliche Tiere und, wie die Einheimischen glauben, Geister. Tagelöhner holen dennoch Bambus aus dem Wald und flößen ihn für Großhändler in die Hauptstadt Dhaka.

Gesellschaftsdoku, 43 Min., Samstag, den: 02.02.2019 um 19:30 Uhr, D 2017, SWR, Erstausstrahlung erster Teil
Gesellschaftsdoku, 43 Min., Samstag, den: 09.02.2019 um 19:30 Uhr, D 2017, SWR, Erstausstrahlung zweiter Teil

-----------------------------------------------

Leben im Kronendach

Sonnenanbeter im Regenwald. So heißt der erste Teil, über den unerbittlichen Kampf ums Überleben in einem paradiesichen Lebensraum.

Naturdoku, 43 Min., Montag, den: 04.02.2019 um 18:35 Uhr, D 2018, BR, Erstausstrahlung erster Teil
Naturdoku, 43 Min., Dienstag, den: 05.02.2019 um 18:35 Uhr, D 2018, BR, Erstausstrahlung zweiter Teil

------------------------------------------------

Norwegen - Im Rhytmus der Rentiere

Ein Same setzt sich für die Traditionen seines Volks ein. Nils will die Tradition seines Volksstamms der Samen bewahren, dessen Angehörige noch heute zm Teil nomadisch mit ihren Rentieren durch die norwegische Tundra ziehen.

Gesellschaftsdoku, 52 Min., Dienstag, den: 05.02.2019 um 17:40 Uhr, CH 2016, ARTE F, Erstausstrahlung

------------------------------------------------

Die Kleiderordnung der Tiere

Wer trägt was und warum? Geniale und faszinierende Erfindungen der Natur.

Tierdoku, 43 Min., D 2018, WDR, Erstausstrahlung 

---------------------------------------

Wundersames Norwegen

Mathias Malzieu, Sänger der französischen Band Dionysos, reist in den hohen Norden. Über Märchen und Legenden findet er einen Zugang zu den wilden und majestätischen Land. Der Künstler, der bereits dem Tod nahe gewesen ist, erzählt von seinem Weg.

Reisedoku, 52 Min., Mittwoch, den: 06.02.2019 17:40 Uhr, F 2018, ARTE F, Erstausstrahlung

-----------------------------------------------

Biene Majas wilde Schwestern 
 
Neben der Honigbiene gibt es noch weitere 560 Wildbienenarten in Mitteleuropa, die zumeist als Einzelgänger unterwegs sind. Auf 50 Quadratkilometer erstreckt sich das Sammelgebiet eines Bienenvolks. Makroaufnahmen in Zeitlupe und Kamerafahrten im Zeitraffer geben Einblicke in die faszinierende Welt der Bienen.
 
Tierdoku, 43 Min., Freitag, den: 08.02.2019 um 18:35 Uhr, D 2016, BR

-----------------------------------------------

Die Winzlinge in freier Wildbahn (1/3)

Los geht's mir dem 4102 Metern "Barre des Ecrins" der höchste Gipfel im französischen Nationalpark Les Ecrins.

Der Naturschutzpark Les Ecrins (1)
Der Naturschutzpark Le Mercantour (2)
Der Naturschutzpark Guadeloupe (3)
 
Dokureihe, 43 Min., Montag, den: 11.02.2019 um 18:35 Uhr, F 2019, ARTE, Erstausstrahlung
Dokureihe, 43 Min., Dienstag, den: 12.02.2019 um 18:35 Uhr, F 2019, ARTE, Erstausstrahlung
Dokureihe, 43 Min., Mittwoch, den: 13.02.2019 um 18:35 Uhr, F 2019, ARTE, Erstausstrahlung

-----------------------------------------------

Xenius: Kleine Krabbler

Pflanzenschutz mit Hilfe der Natur. Welche Alternativen gibt es zu gefährlichen Pestiziden?   

Wissenmagazin, 26 Min., Dienstag, den: 25.02.2019 um 16:45 Uhr, D 2017, BR

-----------------------------------------------

Delta der Welt: Yukon - Arttische Wildnis

Die meisten der 25.000 Einwohner des Territoriums im Nordwesten Kanadas gehören zur Eskimo-Volksgruppe der Yupik. Im Sommer arbeiten viele von ihnen als Lachsfischer, um für den langen Winter vorzusorgen.

Dokureihe, 51 Min., Donnerstag, den: 28.02.2019 um 16:00 Uhr, F 2018, ARTE

-----------------------------------------------

Eingestellt am 28.01.2019 von Günther Waldecker